07222 90 11 70

Hypnose und Hypnosetherapie

„Durch Therapie und Hypnose können Sie erkennen,

dass Sie nicht das Problem sind,

sondern ein Mensch, der die Fähigkeit besitzt,

Probleme die er hat, zu lösen und sein Verhalten zu ändern.“

Milton Erickson


Die Hypnosetherapie stellt eine Kurzzeittherapie dar und gehört seit 2006 zur Verhaltenstherapie.

Die Wirkweise ist durch universitäre Studien wissenschaftlich belegt. Beispielsweise wird in der bekannten Studie von Prof. Grawe (Univ. Bern) aufgrund einer Meta-Analyse von 19 besonders qualifizierten Effektivitätsuntersuchungen (mit insgesamt 1068 Patienten) der Hypnotherapie eine gute Wirksamkeit bestätigt (Grawe et al., 1994).

Prof. Revenstorf (Univ. Tübingen) kommt in seiner Übersicht von über 77 wissenschaftlichen Studien (insgesamt 5825 Patienten) zu einem noch günstigeren Ergebnis (Revenstorf & Prudlo, 1994).

 

Hypnosetherapie bei mir bedeutet, dass ich klassische sowie medizinische Hypnosetechniken und energetische Methoden nutze.

Suggestionen, Analysetechniken, Regression und Aufbau von Ressourcen gehören dabei zum Repertoire .

 

Vorgehen:

  • Zu Beginn erfolgt in einer 1 bis max. 2-stündigen Sitzung ein ausführliches Erstgespräch, auf dem basierend das weitere Vorgehen erfolgt.
  • Hier ist genügend Raum auch für Ihre Fragen und Wünsche vorhanden.
  • Anfolgende Hypnosetherapie-Einheiten benötigen einen Zeitraum von durchschnittlich 1,5 Stunden pro Anwendung.

 

Allerdings ist Hypnose kein „magisches Kraut“, Ihre Offenheit und Unterstützung sind wesentlich.

 

Ob Sie sich für Behandlungen in Hypnose entscheiden, ist stets Ihr freier Wille. Sie stimmen dies mit mir jeweils individuell ab.